Förderverein Kulturelle Initiativen e. V.

Förderverein Kulturelle Initiativen e. V.

Förderverein Kulturelle Initiativen e. V.

Wir machen Kultur -
Sie müssen nur hingehen

Wie? Weg?

TEXTPosted by kulturelle-initiativen.de Wed, October 18, 2017 16:58:40
Hört und staunt: drei Monate sind vergangen, kaum hat man sich einmal ... na, zum Beispiel gerade einmal einen Schriftsteller geholt, und dann macht er sich bereits wieder davon.

Aber natürlich wird sich der amtierende Hamburger Stadtschreiber Stephan Roiss nach seinem tollen dreimonatigen Aufenthalt nicht still und heimlich davon schleichen. Es gibt noch eine richtig schöne Abschiedslesung.

Am 29.10.2017 heißt es ab 18.00 Uhr im Bergedorfer Schloss (genau, wo alles begann):

HAMBURGER GAST legt ab!

Und wer das nicht maritim liest, der sei vor der Ukulele gewarnt.

Genug.

Zur Lesung kommen, Stephan winken, Nathalie Keigel und Sascha Preiß lauschen, die lesen nämlich auch.


Man hat bereits ein Gemälde für die Ahnen-Galerie anfertigen lassen.

Nathalie Keigel hat sich extra fotografiert.


Und Sascha Preiß ist KEIN Zyklop

  • Comments(0)//www.kulturelle-initiativen.de/#post81

Hamburger Gast & Gäste #3

TEXTPosted by kulturelle-initiativen.de Tue, October 03, 2017 19:11:50
... und zum Dritten!

Am 14.10.17 ist es wieder soweit: Stephan Roiss, derzeitiger Hamburger Stadtschreiber, liest und lädt ein. Genau genommen hat er schon eingeladen, nämlich Elisa Helm und Marie-Alice Schultz und Haiko Herden. Die werden auch was lesen. Es wird gut. In der Harburger Kulturwerkstatt. Ab 18.00 Uhr und mit ohne Eintritt. Weitere Infos gibt es hier.



  • Comments(0)//www.kulturelle-initiativen.de/#post80

Hamburger Gast & Gäste 2

TEXTPosted by kulturelle-initiativen.de Tue, September 05, 2017 12:13:02

Hamburger Gast & Gäste - die Zweite!

01.10.17 - 15.00 Uhr - Hausbar/ SCHMIDT - Spielbudenplatz 27-28 - 20359 Hamburg

Eintritt frei!

Stephan Roiss, der amtierende Hamburger Stadtschreiber, kommt ganz schön rum. Den ganzen August über war er in Bergedorf unterwegs und im September hat er sich in den Trubel auf der Reeperbahn gestürzt. Bei seiner Lesung am 1.10. wird der österreichische Schriftsteller aber nicht nur von seinen Erlebnissen auf Hamburgs sündiger Meile berichten, er rutscht auf seinem kuscheligen Sofa in der Hausbar des SCHMIDT Theaters, das einen Monat lang sein Arbeitsplatz war, auch ein Stück zur Seite, um Platz zu machen für großartige Schriftsteller-Kollegen. Entdeckt und eingeladen hat er Annkathrin Wett, Michael Spyra und
Jonis Hartmann.







  • Comments(0)//www.kulturelle-initiativen.de/#post79
« PreviousNext »